Altstadtmanagerin informiert: Filmdreh im BAM!

Am 26. und 27. Mai finden mit Zeitzeugen des „Welkerschen Gutes“ und Burgstädter „Visionären“ Dreharbeiten in der Herrenstr. 5 statt.

Wir begrüßen hierzu die Digital- & Filmagentur „Postyou“ aus Burkhardtsdorf, die für uns Historie und Zukunft des “Welkerschen Gutes” in Szene setzt.

Grundlage bilden Interviews mit Burgstädtern verschiedenen Hintergrundes. Zum einen Zeitzeugen, die aus ihrem Leben und Erinnerungen rund um das „Welkersche Gut“ erzählen und zum anderen die nächste Generation, die eine neue Vision für das alte, geschichtsträchtige Anwesen entwickelt.

Das „Welkersche Gut“, das in seiner wesentlichen Substanz auf die Mitte des 18. Jh. zurück geht, zeichnet sich durch eine wechselvolle Geschichte aus und ist von außerordentlichem Zeugniswert für unsere Stadtgeschichte sowie die Geschichte der Textilproduktion in Sachsen.

Der Film soll über Kurzgeschichten dazu beitragen, einen Teil der Historie zu bewahren, gleichzeitig aber über zukunftsträchtige Ideen den Bogen in die Moderne spannen.

Mit der Revitalisierung und Nachnutzung des „Welkerschen Gutes“ soll für die Innenstadt ein Magnet, ein Gewerbe- und Geschäftszentrum geschaffen werden, das zu einem Identifikationsort für die Bürgerinnen und Bürger erblühen soll.

29.4.2021

Schreiben Sie einen Kommentar

Menü